Ford beginnt mit der Auslieferung des Ford GT-Supersportwagens in Europa

Köln (ots) - - Zu den ersten europäischen Besitzern des neuen Ford GT zählt der dänische Rennfahrer Jason Watt, der ein behindertengerecht modifiziertes Exemplar bekommt - Watt: "Mein Ford GT ist wahrscheinlich das schnellste Auto der ...




Im April 2016 bewarben sich 6.506 Auto-Enthusiasten aus aller Welt um den Kauf eines von zunächst auf 500 Stück limitierten neuen Ford GT-Supersportwagens. Jetzt hat das Warten für die ersten europäischen Kunden ein Ende - Ford beginnt mit der Auslieferung auf dem "alten" Kontinent. Zu den ersten Glücklichen zählt Jason Watt, ein Motorsportler aus Dänemark. Er bekam dieser Tage die Schlüssel für seinen Ford GT übergeben. Das Besondere: Genau wie der Ford GT der Generation 2005, den Watt zuvor besaß, wurde auch sein neuer Ford GT so modifiziert, dass er ihn ausschließlich mit den Händen steuern kann. Denn nach einem schweren Motorradunfall im Jahre 1999 ist Watt von der Brust an abwärts gelähmt. Im neuen Ford GT wird Watt auch seinen Rollstuhl problemlos transportieren können. "Mein Ford GT ist wahrscheinlich das schnellste Auto der Welt, das auch auf Behindertenparkplätzen abgestellt werden darf", witzelte Watt bei der Übergabe in Kopenhagen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH"
https://www.presseportal.de/pm/6955/3863225